Gewerbeverein mit bewährter Mannschaft aktiv

Startseite/Gewerbeverein mit bewährter Mannschaft aktiv

Langen – Der Gewerbeverein ist ein wichtiger Akteur im städtischen Leben. 153 Geschäftsleute haben sich unter seinem Dach organisiert.

Das zurückliegende Jahr bezeichnet der alte und neue Vorsitzende Ulrich Krippner als Erfolg, auch wenn die Zahl der Mitglieder ganz leicht zurückging und der Verkaufsoffene Sonntag diesmal ziemlich verregnet war. Aus der turnusmäßigen Wahl geht bei der Versammlung des Gewerbevereins die bewährte Vorstandsriege hervor. Vorsitzendem Ulrich Krippner stehen auch weiterhin sein Stellvertreter Rolf Diefenthäler, Schatzmeister Uwe Krahn, Schriftführerin Carmen Volkert und die Beisitzer Thomas Bärtl, Silke Bentlin, Götz Anders und Thomas Köhler zur Seite. Die Wiederwahl ist dabei auch Ausdruck der Harmonie im Verein und der Zufriedenheit der Mitglieder mit Blick auf das abgelaufene Jahr.

In der Tat hat Ulrich Krippner in seinem Vorstandsbericht nicht viel zu bemängeln. Seit Jahren pendelt die Mitgliederzahl (es können nur Unternehmen, keine Privatpersonen eintreten) kontinuierlich um die 150. Zum Jahreswechsel 2016/17 sind es exakt 153, zwei weniger als im Jahr davor.

Repräsentiert durch die Vorstandsmitglieder saß der Verein im vergangenen Jahr in zahlreichen Ausschüssen und Arbeitsgruppen, bei Sitzungen der IHK und der Handwerkskammer sowie beim Business-Frühstück, bei Workshops des „Citymarketing“ und der Wirtschaftsförderung der Stadt mit am Tisch. „Im Rahmen dieser Veranstaltungen repräsentieren und werben wir für den Gewerbeverein, werben aber gleichzeitig auch für den Wirtschaftsstandort Langen“, betont Krippner. Beteiligt war der Verein ferner am Projekt „Straßencarer“ zur Attraktivitätssteigerung der Innenstadt. „Wir unterstützen dieses Projekt ideel und finanziell mit 3 000 Euro pro Jahr seit 2015“, so Krippner. Ein Wermutstropfen sei, dass der Straßencarer 2016 durch Krankheit immer wieder ausfiel. Als herausragende Aktion bezeichnet der Vorsitzende dagegen die Einkaufsgutscheine im Zusammenhang mit der Einzelhandels-Kampagne „So nah. So gut. So Langen.“ Auch an dieser Stelle leistet der Verein eine finanzielle Unterstützung – ebenso übrigens wie beispielsweise bei der Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt.

Beim 24. Langener Markt bewiesen einmal mehr Thomas Bärtl und sein Team Organisationsfreude. Die Besucherzahl dürfte angesichts des schlechten Wetters aber nur bei 10.000 bis 15.000 gelegen haben, schätzt der Verein. Im laufenden Jahr haben bereits die Vorbereitungen für die Jubiläumsausgabe – den 25. Langener Markt – begonnen, die am 3. September steigen wird.

Den Blick nach vorne richtete die Versammlung auch in Budgetfragen. Demnach wird der Mitgliedsbeitrag unverändert bei 108 Euro zuzüglich Umsatzsteuer bleiben. Die Einnahmen sollen einer angenommenen Vorlage des Vorstands nach auch im kommenden Vereinsjahr unter anderem „mit erheblichen Beiträgen“ die Projekte Straßencarer, Einkaufsgutscheine und Weihnachtsbeleuchtung unterstützen. (cor)

Gewerbeverein Langen e.V.
Ein eingespieltes Team: (von links) Beisitzer Thomas Bärtl, Schatzmeister Uwe Krahn, stellvertretender Vorsitzender Rolf Diefenthäler, Schriftführerin Carmen Volkert, Vorsitzender Ulrich Krippner und die Beisitzer Silke Bentlin und Götz Anders. Auf dem Bild fehlt Beisitzer Thomas Köhler. ©Strohfeldt
2017-05-16T15:44:27+00:00
X